loader image
30.01.2024

Krumme Zähne müssen kein Schicksal sein

Wenn es um das perfekte Gebiss steht, dann stellt man sich natürlich schöne, gerade Zähne vor. Zu einem gepflegten und attraktiven Äußeren gehört auch ein strahlendes Lächeln dazu. Leider sind nicht alle Menschen von Natur aus mit geraden Zähnen gesegnet.

Sei es aufgrund der Genetik oder durch gewisse Einflüsse, mit krummen Zähnen haben viele zu kämpfen. Solche Zahnfehlstellungen stellen aber längst nicht nur ein ästhetisches Problem dar, auch die Zahngesundheit kann auf Dauer darunter leiden.

Meistens verhindern Eltern bei ihren Kindern derartige Probleme, indem sie frühzeitig einen Kieferorthopäden aufsuchen. Doch mittlerweile gibt es auch viele Möglichkeiten, bei Erwachsenen die schiefen Zähne zu korrigieren. Doch wie kommt es überhaupt zu krummen Zähnen, und wie kann man einen solchen Schiefstand verhindern?

Für schiefe Zähne gibt es verschiedene Ursachen

Zähne verschieben sich nicht einfach von allein, es muss schon einen bestimmten Grund dafür geben. Krumme Zähne sind dann vorhanden, wenn ein oder mehrere Zähne nicht gerade sind und Fehlbisse verursachen.

Den Betroffenen bereiten diese jedoch weniger Kummer, viel mehr kann die unschöne Optik das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen. Manchmal entstehen schiefe Zähne bereits in der Kindheit, was nicht nur genetische Ursachen hat, sondern oft auch an einem zu kleinen Kiefer liegt. Schon bei Babys können die Zähne krumm werden, wenn sie zu viel am Schnuller oder Daumen nuckeln.

Auch bei Kindern können die Zähne schief werden, wenn etwa ein Zahn nicht aus dem Kieferknochen durchbricht. Ist im Kiefer nicht ausreichend Platz, dann stehen die Zähne wesentlich enger oder können auch krumm wachsen. Schiefe Zähne bei Erwachsenen müssen nicht immer aus der Kindheit herrühren. Unter Umständen kommen vier Weisheitszähne im Kiefer durch, sodass von einer gewissen Enge im Kiefer auszugehen ist. Haben die Weisheitszähne also nicht genug Platz, dann können sich die übrigen Zähne verschieben.

Auch bei einer Parodontose muss man leider mit krummen Zähnen rechnen. Das liegt daran, dass der Kieferknochen abbaut, sodass die Zähne nicht mehr ganz so fest darin verankert sind und wandern können. Im schlimmsten Fall können durch Zahnverlust Lücken entstehen, sodass sich die umliegenden Zähne verschieben. Schließlich kann es auch zu Verletzungen am Kiefer oder an den Zähnen kommen, was dann schiefe Zähne nach sich zieht, die man allerdings korrigieren lassen kann.

Wasserstoffperoxid Zähne Molekül

Effektive Behandlungsmöglichkeiten bei schiefen Zähnen

Krumme Zähne müssen nicht aufs Gemüt drücken, denn schließlich gibt es heutzutage einige wirksame Behandlungsmöglichkeiten. Welche letztlich infrage kommt, hängt immer vom Grad des Schiefstands und dem Alter des Patienten ab. In der Kindheit setzen die Zahnärzte gerne auf die sogenannte interzeptive Kieferorthopädie, mit welcher sich krumme Zähne schon im Vorfeld durch eine kieferorthopädische Frühbehandlung verhindern lassen. Bei schiefen Zähnen bei Kindern macht man es sich zunutze, dass sich der Kieferknochen erst noch richtig entwickelt.

Eine kieferorthopädische Behandlung mit Zahnschienen und -spangen ist die gängige Option, wenn Jugendliche und Erwachsene unter krummen bleibenden Zähnen leiden. Die Behandlung sollte so früh wie möglich einsetzen, nämlich bereits dann, wenn eine Schiefstellung abzusehen ist.

In der heutigen Zeit muss man sich auch nicht mehr vor sichtbaren Zahnspangen fürchten. Die heutigen Aligner oder herausnehmbaren Zahnspangen fallen kaum auf, denn es handelt sich um Saphir-, Lingual- oder Keramikzahnspangen. Neben den unsichtbaren Zahnspangen gibt es auch heute noch die von früher bekannte feste Zahnspange mit Metallbrackets, außerdem kann der Kieferorthopäde sich für selbst ligierende Zahnspangen entscheiden.

Sind die Zähne nicht allzu krumm, können eventuell auch Veneers eine gute Lösung darstellen, um schiefe Zähne richten zu lassen. In diesem Fall kann man komplett auf eine Zahnspange oder eine Zahnschiene verzichten. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass es sich dabei lediglich um eine optische Korrektur handelt, die Schiefstellung bleibt also weiterhin bestehen. Im Fall von extrem schiefen Zähnen kommen Veneers keinesfalls infrage. Hat man schwerwiegende Probleme mit den Zähnen, dann kommt man um eine Behandlung beim Kieferorthopäden keinesfalls herum.

Wasserstoffperoxid Zähne - 20 Cent

Schiefe Zähne können auch gesundheitlichen Folgen haben

Viele Patienten leiden in erster Linie unter der beeinträchtigten Ästhetik, wenn es um krumme Zähne geht. Dabei vergessen sie aber vollkommen, dass auch die Gesundheit der Zähne auf Dauer unter der Schiefstellung leiden kann. Da wäre zum einen die Mundhygiene, denn wenn Zähne schief sind oder zu eng beieinander stehen, kann man mit der Zahnbürste einige Stellen nur sehr schwer oder gar nicht erreichen.

Die Folge sind dann Plaque und Zahnstein, was wiederum das Risiko für Karies und Parodontose erhöht. In diesem Fall müsste man also auf eine extrem gute Mundhygiene achten und auch regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen.

Weiterhin können sich die Zähne schneller abnutzen, wenn sie sehr schief sind. Die Zähne reiben dann unter Umständen ständig aneinander, sodass sich der Zahnschmelz recht rasch abnutzt. Fehlbisse können auch aus krummen Zähnen resultieren und über einen langen Zeitraum zu diversen Problemen führen. Nicht selten haben die krummen Zähne auch einen Effekt auf den Zahnhalteapparat, was dann mit der Zeit zu einem Rückgang des Zahnfleisches führen kann.

bis zu 5.000€ Sparen

Ihre Kostenlose Erstberatung starten

Welche Behandlung ist die beste und günstigste für Sie?

Termin vereinbaren

Krumme Zähne in der Türkei richten lassen

Während die Kassen die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern noch teilweise übernehmen, schauen Erwachsene stets in die Röhre. Dann ist guter Rat teuer, wenn man extrem unter den schiefen Zähnen leidet. Verzweiflung ist in diesem Fall aber keineswegs angesagt, denn schließlich gibt es in anderen Ländern auch fantastische Ärzte, die bei solchen Problemen helfen können. Dort lassen sich schiefe Zähne mit einem relativ geringen Aufwand richten.

Die Türkei ist bekannt für ihre erstklassigen Zahnkliniken, an denen alle gängigen Behandlungen angeboten, und das zu einem deutlich günstigeren Preis. Da die Lohnkosten dort wesentlich niedriger sind als hierzulande, profitieren Patienten von einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer sich nicht selbst um die Reise in die Türkei kümmern möchte, kann sich vertrauensvoll an die Agentur Fly2Smile wenden. Diese hat sich auf Zahnreisen in die Türkei spezialisiert und arbeiten nur mit den besten türkischen Zahnkliniken zusammen.

Wasserstoffperoxid Zähne - 20 Cent
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec ullamcorper mattis lorem non. Ultrices praesent amet ipsum justo massa. Eu dolor aliquet risus gravida nunc at feugiat consequat purus. Non massa enim vitae duis mattis. Vel in ultricies vel fringilla.

– John Doe, CEO & Founder

Tags

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Beratung starten

Welche Behandlung ist die beste und günstigste für Sie?

Termin vereinbaren

Ähnliche Beiträge

Consent Management Platform von Real Cookie Banner