loader image
04.05.2023

Dunkles Zahnfleisch aufhellen – So kann der Zahnarzt helfen

Dunkles Zahnfleisch aufhellen

Viele Menschen schenken ihrem Zahnfleisch nur wenig Aufmerksamkeit. In der Regel sind es die Zähne, die bezüglich Optik und Gesundheit im Vordergrund stehen. Das Bleaching der Zähne gehört für viele seit Jahren zum guten Aussehen dazu.

Mittlerweile sind die Methoden so schonend und effektiv, dass hervorragende Resultate erzielt werden können. Wahrscheinlich ist bisher kaum bekannt, dass man dunkles Zahnfleisch ebenfalls aufhellen kann. Es gibt inzwischen verschiedene Möglichkeiten, wie Zahnfleisch wieder gesünder und attraktiver erscheinen kann. Ist jemandem also das Zahnfleisch zu dunkel, kann er den Zahnarzt um Rat fragen.

Farbe des Zahnfleisches ist genetisch bedingt

Wie das Zahnfleisch letztendlich gefärbt ist, hängt in erster Linie mit der individuellen Pigmentierung der Haut zusammen. Die Farbe kann somit von Mensch zu Mensch deutlich variieren. Maßgeblich sind die Dicke des Zahnfleisches, seine Versorgung durch Blutgefäße sowie die Menge an Pigmentzellen und Keratin. Das braune Pigment Melanin kann dafür sorgen, dass das Zahnfleisch dunkler als sonst üblich ist.

In einigen Völkern kommt diese genetische Hyperpigmentierung gehäuft vor. In der Regel handelt es sich um Bevölkerungsgruppen, die eher dunkelhäutig sind. Bei ihnen sind dann auch Mundschleimhäute und das Zahnfleisch stärker pigmentiert. Normalerweise ist eine dunkle Färbung des Zahnfleisches vollkommen harmlos und bedarf deshalb keiner Behandlung. Dennoch stören sich einige Menschen daran und entscheiden sich deshalb für eine Depigmentierung des Zahnfleisches.

Mögliche Ursachen für eine dunkle Verfärbung

Gesundes Zahnfleisch ist in der Regel schön rosig und fest. Nicht immer ist das Zahnfleisch von Natur aus dunkel, manchmal wird die Hyperpigmentierung auch erst im Laufe des Lebens erworben. Sollte man eine Verfärbung feststellen, sollte ein Besuch beim Zahnarzt anstehen, um die Ursache abklären zu lassen. Eine häufige Ursache ist ein übermäßiger Tabakkonsum, aber auch die Einnahme von Medikamenten kann für die Verfärbung verantwortlich sein.

Darüber hinaus wäre auch an eine starke Sonnenexposition zu denken, denn diese bildet vermehrt Melanin im Körper. Erscheint das Zahnfleisch dunkler oder hat es eine blau-violette Farbe, dann könnte eine Entzündung des Zahnfleischs vorliegen. Eine so genannte Parodontitis kann im schlimmsten Fall zu Zahnverlust führen, weshalb eine Behandlung dringend notwendig ist. Bakterielle Infektionen des Zahnfleisches können sich in einer gräulichen Verfärbung zeigen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec ullamcorper mattis lorem non. Ultrices praesent amet ipsum justo massa. Eu dolor aliquet risus gravida nunc at feugiat consequat purus. Non massa enim vitae duis mattis. Vel in ultricies vel fringilla.

– John Doe, CEO & Founder

bis zu 5.000€ Sparen

Ihre Kostenlose Erstberatung starten

Welche Behandlung ist die beste und günstigste für Sie?

Termin vereinbaren

Diverse Methoden der Zahnfleisch-Depigmentierung

Während sich das Bleaching der Zähne seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut, ist die Aufhellung des Zahnfleisches ein ganz neuer Trend. Mittlerweile haben Spezialisten sogar verschiedene Verfahren entwickelt, um die dunkle Verfärbung des Zahnfleisches zu eliminieren. Normalerweise liefern alle Methoden zufriedenstellende Vorher-Nachher Ergebnisse, so dass je nach Patient individuell entschieden werden kann. Früher hat man unerwünschte Pigmente mit dem Skalpell abgetragen, doch heutzutage gibt es modernere und schonendere Möglichkeiten.

Invasive Verfahren sind die Gingivektomie, die Radiofrequenzchirurgie, die Abrasion, die Elektrochirurgie und die Kryochirurgie. Darüber hinaus können auch chemische Substanzen für die Aufhellung zum Einsatz kommen. Wesentlich weiter verbreitet sind Behandlungen mit verschiedenen Arten von Lasern. In der Regel werden CO2-Laser, Er:YAG-Laser oder Diodenlaser verwendet.

Das gum bleaching, wie es auf englisch heißt, ist in den USA schon seit längerer Zeit populär. Besonders häufig wird ein spezielles Gel zur Dermabrasion der obersten Schleimhautschicht eingesetzt. Der Laser gilt hierzulande als besonders zuverlässig, es werden normalerweise ein bis zwei Sitzungen benötigt, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Vor der Behandlung wird das Zahnfleisch leicht betäubt, so dass der Patient keinerlei Schmerzen verspürt. In der Regel muss nach der Behandlung auch nicht mit Zahnfleischbluten gerechnet werden.

Professionelle Zahnbehandlungen zu fairen Preisen in Istanbul

Patienten aus der ganzen Welt reisen für diverse Zahnbehandlungen in die Türkei. Grund dafür ist das Angebot von Zahnbehandlungen zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis . Immer mehr Patienten verbinden einen Urlaub in der wunderschönen Türkei mit einer professionellen Zahnbehandlung zum unschlagbar günstigen Preis.

Tags

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Beratung starten

Welche Behandlung ist die beste und günstigste für Sie?

Termin vereinbaren

Ähnliche Beiträge

Consent Management Platform von Real Cookie Banner